HESS.
Umfassend betreut.

 

Zentrum für Prävention, Rehabilitation, Therapie und medizinisches Training.

Unser Leistungsspektrum

Ambulante Rehabilitation und Reha-Nachsorge

Das Reha-Zentrum Hess ist eine von allen Kostenträgern zugelassene Tagesklinik für Rehabilitation in den Fachbereichen Orthopädie und Neurologie.

Zulassungen für:
MBOR – Medizinisch beruflich orientierte Rehabilitation
EAP – Erweiterte ambulante Physiotherapie
AOK-Sports – Die Reha für Freizeitsportler

Neben der ambulanten Rehabilitation bieten wir Reha-Nachsorge-Programme wie ASP (Ambulantes Stabilisierungs Programm) und IRENA (Intensive Rehabilitations Nachsorge)


MEHR ERFAHREN

Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie

In unserem Zentrum befinden sich verschiedene Fachpraxen für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

Sowohl die Einzelbehandlung auf Rezept oder Privatzahler-Basis wie auch sogenannte Intensivmodule zur gezielten kurzfristigen und intensiven Betreuung der Patienten befinden sich im Angebot.

MEHR ERFAHREN

Medizinisches Trainingszentrum

Medical Fitness mit modernsten Methoden und Geräten. Wer einfach fit bleiben will, der findet im HESS Training | Therapie optimale Trainingsbedingungen vor. An modernen chipkartengesteuerten Geräten kann unter Anleitung des medizinischen Fachpersonals gezielt trainiert werden. Ergänzt wird das Angebot durch Hochmoderne Zusatzleistungen.

Zahlreiche Extras wie Ernährungsberatung, Leistungsdiagnostik und eine breite Palette an Testungen bieten Ihnen perfekt angepasste, individuelle Trainingspläne.

MEHR ERFAHREN

Betriebliche Prävention

Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken.


Um konkurrenzfähig und wirtschaftlich erfolgreich zu bleiben, muss ein Unternehmen heute in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren. Deshalb setzen viele Unternehmen auf betriebleiche Gesundheitsförderung.

Auch das Reha-Zentrum Hess bietet in Kombination mit dem Hess Training | Therapie eine Vielzahl an Möglichkeiten zur betrieblichen Prävention.

Durch die Vielzahl an Erfahrung, Wissen, Techniken und Spezialisten im Hause Hess können wir ganz individuell auf Ihren Bedarf eingehen.

MEHR ERFAHREN

Reha Sport

Rehabilitationssport (RehaSport) ist ärztlich verordneter Sport der in der Gruppe durchgeführt wird. In unserem Haus bieten wir Rehasport bei orthopädischen Beschwerden und neurologischen Erkrankungen an, z.B.:

Orthopädisch

  • Sport bei Rückenbeschwerden
  • Sport bei Hüft- und Kniebeschwerden


Neurologisch

  • Sport nach Schlaganfall
  • Sport bei Multipler Sklerose
  • Sport bei Parkinson


Die spezielle Ausrichtung für Rehasport bei Multipler Sklerose ist im Umkreis einzigartig.

MEHR ERFAHREN

Fahrservice

Im Rahmen unseres Fahrservices bieten wir Fahrten für Patienten, Privatpersonen und Firmen an.

Unsere Besonderheiten


  • Rollstuhlgerecht ausgestattet
  • Gruppenfahrten bis zu 7 Personen
  • Fahrzeuge für Business-Fahrten mit WLAN

MEHR ERFAHREN

Hess

Aktuelles

Erkältung und Sport - wie passt das zusammen? Dr. Christoph Lukas in der Vaihinger Kreiszeitung

Sport schwächt das Immunsystem.

Dr. Lukas ordnet ein, welche Vorsichtsmaßnahmen in der Grippesaison zu treffen sind, wann leichte Belastung noch in Ordnung ist und ab wann Sport und Erkältung sich ausschließen sollten.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.


Orthofit in der Vaihinger Kreiszeitung - Grundschüler nehmen ihre Füße in den Fokus

Dr. Christoph Lukas besuchte die Grundschule in Riet im Rahmen der bundesweiten Aktion "Orthofit" für mehr Fußgesundheit.

Der Artikel von Sabine Rücker im Wortlaut:

 

Gestern kam in der Grundschule in Riet zu Vorschein, was sonst gut verpackt und wenigbeachtet seinen Dienst tut: die Füße.

Orthopäde Dr. Christoph Lukas ließ die Kinder mit den Zehen wackeln und stellte manch knifflige Frage. Wer weiß schon, wie viele Knochen sich in so einem Fuß verbergen?

RIET. „Fünf“ schätzt eines der Kinder, „Hundert“, vermutet ein anderes zur Frage des Mediziners aus Bietigheim-Bissingen, wie viele Knochen ein Fuß hat. 28 sind es, löst Dr. Christoph Lukas das Rätsel auf. Die Gretchenfrage aber kommt erst noch: Wieso hat der Fuß überhaupt Knochen? „Damit ich die Zehen bewegen kann“, antwortet eine Schülerin. Die Wichtigkeit der Füße ins Bewusstsein holen und durch Bewegung die Fußgesundheit fördern, ist die Intention der Aktion Orthofit, in deren Rahmen Lukas bei den Rieter Grundschülern zu Gast ist. Zum neunten Mal findet die bundesweite Veranstaltung in diesem Jahr statt, Schirmherr ist Gesundheitsminister Jens Spahn.

Mit spielerischen Übungen sollen die Kleinen für das Thema sensibilisiert werden. Denn: Eine wachsende Zahl von ihnen bewegt sich nicht mehr ausreichend, wächst vor Spielekonsolen auf, statt gemeinschaftlichen Sportaktivitäten nachzugehen, heißt es auf der Homepage der Aktion. Kontinuierliche Bewegung und frühestmögliche Vorsorgeuntersuchungen seien wichtig, um bleibende Schäden und drohende Erkrankungen zu vermeiden. „Zahlreiche Schädigungen und Problemlagen aktueller Patienten sind auf eine mangelnde Achtsamkeit imJugendalter zurückzuführen“, weiß Mediziner Lukas, Leitender Orthopäde des Reha-Zentrums Hess in Bietigheim. „Wir möchten durch diese Aktion mehr Bewusstsein für die Basis einer gesunden und erfolgreichen Entwicklung legen“, fügt der Mediziner an. Hierzu hatte es auch das Angebot eines Elternabends gegeben.

Klassenlehrerin Tanja Zentmaier rückt inzwischen mit Olli an, einem kleinen Skelett, bei dem die Knochen bei Bedarf gezählt werden können. „Was können eure Füße alles“, fragt der Arzt in die Schülerrunde. „Hüpfen.“ „Balancieren.“ „Fußball spielen.“ Und noch mehr, nämlich fühlen und greifen können die Füße. Damit das gleich ausprobiert werden kann,werden die Füße von Schuhen und Socken befreit, und es wird per pedes ein Stift herumgereicht. Gar nicht so einfach, aber lustig ist dieses Unterfangen.

„Wichtig ist, dass man die Muskeln trainiert“,sagt Lukas und lässt die Kinder stehen und mal einen Blick auf ihre Fußsohlen werfen. Sind die flach wie ein Brett? Nein, sogenannte Fußgewölbe sorgen hier für die richtige Spannkraft beim Abfedern und Sprungkraft beim Abspringen. Was passiert mit dem Längsgewölbe, wenn man auf den Zehenspitzen steht? „Es wird krummer“, stellen die Kinder fest. So wird der Fußmuskel trainiert und der Arzt gibt die Empfehlung,auch daheim ab und zu auf den Zehenspitzen zu stehen. Übungen wie Zehenspitzenlaufen, Zehengreifspiele, Malen mit den Füßen bieten sich bei näherer Betrachtung als unterhaltsame Familienspiele an, bei denen die Kinder unter Umständen besser abschneiden als die Großen. Kein Problem ist für die Kinder das Stehen auf einem Bein, wackeliger wird es dabei schon, wenn die Augen geschlossen sind.

Der Mediziner lässt die Schüler noch Bälle mit der Fußsohle befühlen und gibt Tipps zum Schuhkauf: Schön beweglich und leicht sollten die Schuhe sein. Ein kleiner Barfußparcours und eine Urkunde für jedes Kind runden den Besuch des Arztes ab. Die Schüler wissen dank Doktor Lukas nun auch, was Orthopäde übersetzt bedeutet: gerades Kind.


 

 


Hess Training l Therapie unterstützt den Schützen Philipp Grimm

Der Sportschütze Philipp Grimm trainiert seit Mitte 2018 bei Hess Training l Therapie und bereitet hier seine Fitness auf anstehende Wettkämpfe vor.

Der Sportler aus Freiberg am Neckar hat bereits mehrere Medallienerfolge bei Europameisterschaften, Weltcup und weiteren nationalen, sowie internationalen Wettbewerben vorzuweisen.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!


Leser zu Besuch im Reha-Zentrum HESS.

Beim Leser-Aktiv-Sommer bekamen die Leser der BZ einen Einblick in die Angebote des Reha-Zentrums HESS und auch in HESS Training l Therapie.

Mathias Hinz führte dabei durch die Anlage und das Programm und bot Einblicke in die Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Zentrums, sowie das aktuelle Angebot und neue Aktionen.

Artur Bäuerlein stellte den Trainingsbereich mit neuem Gerätepark und zum Beispiel das Anti-Schwerkraft-Laufband vor.

Den gesamten Artikel der BZ dazu finden Sie hier.

 


Interview zum Thema "Zeigt her eure Füße"

Interessantes Interview mit Dr. Christoph Lukas, Chefarzt Reha Zentrum Hess zur Aktion Orthofit: Aufklärung für Kinder - und Eltern

Hier geht es zum vollständigen Interview:

http://www.aktion-orthofit.de/aktion-orthofit-aufklaerung-fuer-kinder-und-eltern/

 


Wir tauschen den Gerätepark

+++ Bitte beachten +++ Bitte beachten +++ Bitte beachten

Der komplette Gerätepark wurde ausgetauscht und es erwartet Sie ein völlig neues Trainingserlebnis.
Zusätzlich zu den neuen Geräten haben wir den Bio Circuit eröffnet.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr Hess Training und Therapie Team

Damit Sie als Bestandskunden die Geräte ab dem 16.04.2018 optimal nutzen können reservieren Sie sich bitte ab sofort Ihren individuellen Einweisungstermin.

Gerne telefonisch unter 07142\9103-80 oder per E-Mail unter info@remove-this.medicalsport.de!

+++ Bitte beachten +++ Bitte beachten +++ Bitte beachten

 

 

 


Reha-Zentrum Hess - Partner der HSG Strohgäu

Das Reha-Zentrum Hess ist nun offizieller Trikotpartner der HSG Strohgäu BW Oberliga Damenmannschaft.
Wir wünschen dem Team um Trainer Stefan Hirschmann viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison.

 

 

 


Dr. Lukas - TOP Mediziner der Sportorthopädie

Wir sind stolz auf ausgezeichnete Qualität!

Unser Chefarzt Dr. Christoph Lukas wurde auf die Ärzteliste des Magazin Focus im Bereich Sportmedizin als einer der TOP Mediziner 2017 aufgenommen.